DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Tumblr Flickr Wikipedia Bitcoin Facebook Bitmessage Betterplace Tor-Netzwerk https-everywhere
27.07.2016 Sicherheitslücke macht Smartphones angreifbar
Sorry, most articles are not available in English yet

Wo die Lücke überall steckt ist noch unklar

Eine erst kürzlich veröffentlichte Sicherheitslücke in einer Software-Bibliothek stellt nicht nur für Mobilfunktürme, sondern auch Router, Switches und individuelle Smartphones im Mobilfunknetzwerk ein Risiko dar. Arstechnica berichtet über einen Heap-Overflow-Fehler in einer Bibliothek der Firma Objective Systems.

Durch die Lücke soll es möglich sein den Datenstrom des Mobilfunkanbieters so zu modifizieren, dass ein Angreifer damit aus der Ferne beliebigen Code auf dem Zielgerät ausführen könne.

Ein Update existiert noch nicht flächendeckend, weil noch unklar ist, wo die Lücke überall enthalten ist.

Mehr dazu bei http://www.golem.de/news/mobilfunk-sicherheitsluecke-macht-auch-smartphones-angreifbar-1607-122335.html

Alle Artikel zu


Category[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link to this page: a-fsa.de/e/2F6
Link to this page: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5673-20160727-sicherheitsluecke-macht-smartphones-angreifbar.htm
Link with Tor: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5673-20160727-sicherheitsluecke-macht-smartphones-angreifbar.htm
Tags: #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Ergonomie #Datenpannen #Smartphone #Handy #Hacking #Trojaner #Cookies #Verschluesselung
Created: 2016-07-27 15:17:24
Hits: 887

Leave a Comment

If you like a crypted answer you may copy your
public key into this field. (Optional)
To prevent the use of this form by spam robots, please enter the portrayed character set in the left picture below into the right field.
logos Creative Commons For transparency in the civil society NoIP We don't store user data We don't use JavaScript Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen