23.09.2022 Stop war and end fossil fuels

Mehr als 30.000 streikten in Berlin für das Klima

Über 30.000 meist junge Menschen gingen in Berlin nach Angaben der Polizei für den Schutz des Klimas auf die Straße. Aktive von Aktion Freiheit statt Angst waren dabei und haben unsere Flyer verteilt. Besonders interessiert zeigten sich die Demonstranten am Flyer gegen den mörderischen Drohnenkrieg mit seinen vielen Toten - den sogeannten Kollateralschäden. Aber auch der Flyer Kein Profit aus unseren Daten - Meine Daten sollen keine Ware sein fand das Interesse zumindest der vielen HandybesitzerInnen.

Worum ging es bei der Demo?

Zum elften Mal hatte Fridays For Future (FfF) für diesen Freitag zu einem weltweiten Protest aufgerufen. Deutschlandweit haben 270 Aktionen stattgefunden. Bei der Auftaktveranstaltung im Invalidenpark verlangte die Klimaaktivistin Luisa Neubauer "Menschen statt Profit" in den Vordergrund zu stellen und forderte Umverteilung, Nachhaltigkeit – und nebenbei die Verlängerung des 9-Euro-Tickets. Ihr Credo "Wir lassen nicht zu, dass Krisen gegeneinander ausgespielt werden!"

Grüne Minister jetten durch die Welt, um mit arabischen Despoten langfristige Verträge über Gas- und Öllieferungen abzuschließen. Im Bundestag sind sich Regierung und Opposition einig bei den alten Klima-Killern: Fracking, Kohle- und Atomkraft sollen das ausbleibende russische Gas ersetzen und die Energiepreise eindämmen. Damit werden nur Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit gegeneinander ausgespielt.

Die Forderungen von Fridays for Future sind klar:

Hier die ersten Bilder vom Tage

Der Invalidenpark ist übervoll.

Wissenschaft und Glaubensfragen passen nicht zusammen.

Die Bühne ist kaum noch zu sehen.

Ich denke, also bin ich - gegen den Klimawandel.

AKWs sind ein Auslaufmodell - hoffentlich zum Jahresende.

100 Milliarden Sondervermögen für das Klima - statt für den Krieg!

System change - not climate change

Der Demozug erreicht bei schönstem Sonnenschein die Spreebrücke auf der Friedrichstraße.

Weltoffen - statt rechts!

Stop war, end fossil fuels - People, not profit
Klima schützen - abrüsten
Wäre die Erde eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet.
Die Erde brennt und die Politik pennt.

Mehr dazu bei https://fridaysforfuture.de/
und https://www.tagesspiegel.de/berlin/22000-teilnehmer-bei-klimastreik-in-berlin-fridays-for-future-nehmen-das-regierungsviertel-ein-8674819.html


Kategorie[49]: Aktivitäten Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/3pR
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/8154-20220923-stop-war-and-end-fossil-fuels.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/8154-20220923-stop-war-and-end-fossil-fuels.htm
Tags: #Klima #Umwelt #Streik #FfF #FridaysforFuture #LuiseNeubauer #Invalidenpark #Grüne #Kritik #Sondervermögen #Drohnen #Frieden #Krieg #AKW #ausgestrahlt
Erstellt: 2022-09-23 17:32:06
Aufrufe: 658

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap