DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
05.02.2016 Bundesregierung will Limit für Barzahlungen bei 5000 Euro

Limit für Barzahlungen führt zur totalen Überwachung der Bürger

Der Staat will angeblich die Finanzströme von Terroristen mit einem Bargeld-Limit eindämmen - ein Null-Limit für Waffenlieferung wäre sicher einfacher und wirklich wirksam.

Bisher galt die anonyme Teilnahme am Wirtschaftsleben mit Bargeld als ein Stück Freiheit - diese ist dem Staat nun suspekt. Finanzamt und Staat sehen diese Freiheit jetzt als ein Instrument Krimineller zum Tricksen, Tarnen und Täuschen. So war das auch bei der Abschaffung des Steuergeheimnisses.

Als Vorreiter für dieses Vorhaben trat der Deutsche Bank Chef John Cryan beim Weltwirtschaftsforum in Davos auf.

Die Bundesregierung hat bereits angekündigt, dass sie das auch ohne Rücksicht auf eine gemeinsame EU-Lösung durchsetzen würde.

Wer glaubt eigentlich, dass sich Kriminelle an das Verbot halten würden?

Mehr dazu bei http://www.hannover-zeitung.net/aktuell/vermischtes/47231068-bundesregierung-will-das-bargeld-abschaffen

Alle Artikel zu

 

 

 


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Aq
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/5384-20160205-bundesregierung-will-limit-fuer-barzahlungen-bei-5000-euro.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/5384-20160205-bundesregierung-will-limit-fuer-barzahlungen-bei-5000-euro.htm
Tags: #Bankdaten #Bestandsdaten #Fingerabdruck #Bargeld #Abschaffung #EU #Deutschland #Steuer #Ueberwachung #Vorratsdatenspeicherung #Freizuegigkeit #Unschuldsvermutung #Verhaltensaenderung #Anonymisierung #Verbraucherdatenschutz #Datenschutz #Datensicherheit #Bitcoin
Erstellt: 2016-02-05 08:37:53
Aufrufe: 965

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied im European Civil Liberties Network Creative Commons Bundesfreiwilligendienst Wir speichern nicht World Beyond War Tor - The onion router HTTPS - verschlüsselte Verbindungen nutzen Wir verwenden kein JavaScript Für Transparenz in der Zivilgesellschaft