06.10.2013 Riesige Datenbank für Entry/ Exit System

269 Millionen Fingerabdrücke pro Jahr für "Entry/ Exit System" (EES)

Die EU hat ein neues Loch ausgehoben, in dem Milliarden versenkt werden sollen. Nach dem Moloch Schengen Informationssystem II, will die EU auf Drängen von Niederlande, Deutschland und Großbritanniens von allen Reisenden Fingerabdrücke abnehmen und als Vorratsdaten speichern.

Das "Entry/ Exit System" (EES) soll, wie in den USA erlauben, jederzeit die Anzahl ausreisepflichtiger Migranten zu bestimmen.

Das Entry-Exit-System als Teil des "Smart Borders"-Paketes ist eines der Projekte hier in Brüssel, die hoffentlich eine reelle Chance haben, im Parlament abgeschossen zu werden. Die Erfahrungen mit der Kostenexplosion beim Schengen-Informationssystem der zweiten Generaltion sind hier noch sehr präsent.

Mehr dazu bei http://www.ska-keller.de/de/themen/migration/grenzen/libe-blitzlicht-im-september-2013

Alle Artikel zu


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/29v
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/3900-20131006-riesige-datenbank-fuer-entry-exit-system.htm
Link im Tor-Netzwerk: http://a6pdp5vmmw4zm5tifrc3qo2pyz7mvnk4zzimpesnckvzinubzmioddad.onion/de/articles/3900-20131006-riesige-datenbank-fuer-entry-exit-system.htm
Tags: #Migration #ESS #Exit #Entry #EU #Ueberwachung #Schengen #VisaWaiver #Biometrie #Abschiebung #ZentraleDatenbanken #Datenpannen #skandale
Erstellt: 2013-10-06 08:44:24
Aufrufe: 1873

Kommentar abgeben

Für eine weitere vertrauliche Kommunikation empfehlen wir, unter dem Kommentartext einen Verweis auf einen sicheren Messenger, wie Session, Bitmessage, o.ä. anzugeben.

Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots zu verhindern.

Wir im Web2.0


Diaspora Mastodon Twitter Youtube Tumblr Flickr FsA Wikipedia Facebook Bitmessage FsA Song


Impressum  Datenschutz  Sitemap