DE | EN
Sitemap | Impressum
web2.0 Diaspora RSS Vimeo Wir in der taz A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Unsere Artikel bei Tumblr Unsere Bilder bei Flickr Aktion FsA bei Wikipedia Spenden in Bitcoins Facebook Bitmessage Spenden über Betterplace Zugriff im Tor-Netzwerk https-everywhere
26.04.2018 Der bayerische Kreuzfahrer

"Nicht das Kreuz ist das Problem, sondern der Söder"

... schreibt der Stern. Diesem Statement können wir uns nur anschließen und glücklicherweise hat er mit seiner Ankündigung, dass ab 1. Juni in jeder bayerischen Amtsstube ein Kreuz zu hängen hat, vornehmlich Spott geerntet - die Links dazu alle am Schluss dieses Trauerspiels.

Doch ganz so lustig ist das nicht: Mit seiner Forderung richtet er sich gegen eine Entwicklung der letzten 40 Jahre, in denen sich inzwischen über 30% der Bevölkerung mündig entschieden haben den christlichen Kirchen den Rücken zu kehren und er verstößt gegen höchstrichterliche Urteile zur Trennung von Staat und Kirche.

Eine Rück-wendung zu religösem Eifer ist angesichts der von vielen Rechtspolitikern herauf beschworenen Gefahr durch "islamistische Gewalttäter" genau das falsche Signal, wie auch Demonstrationen mit Kippa oder Vollverschleierung*.

*(Als Gegner jeglicher Videoüberwachung könnten wir eine Vollverschleierung höchstens "als letzten Ausweg" akzeptieren -;))

Zurück zum Kreuz mit Herrn Söder - was bewirkt er damit?

  • "Das Kreuz ist nicht ein Zeichen einer Religion." (O-Ton Markus Söder) Falscher geht's nimmer! Ist das Angst vor der eigenen Aktion?
  • Er spaltet, er setzt das christliche Symbol ganz bewusst und offensichtlich als Zeichen der Ausgrenzung ein.
  • Damit nutzt er (wieder mal) nur der AfD.
  • Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner twitterte, dass die Art, wie Söder und die CSU Religionen für die Parteipolitik instrumentalisierten, ihn an die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan erinnere.
  • Statt Mündigkeit und friedlichem Miteinander wird erneut gegeneinander gehetzt und allgemein sichtbare Barrieren werden aufgestellt.

Mehr dazu bei https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-04/markus-soeder-csu-kreuz-christentum-behoerden-bayern
und https://www.stern.de/politik/deutschland/kreuz-in-bayern--markus-soeder-ist-das-problem--nicht-das-christen-symbol-7957440.html

 und zum Lachen http://www.nordbayern.de/politik/hype-um-soder-foto-das-netz-lacht-uber-die-kreuz-pflicht-1.7514561
und http://www.sueddeutsche.de/politik/bayern-allzu-hoch-gehaengt-1.3957162
und https://ze.tt/csu-beschliesst-kreuz-fuer-alle-behoerden-und-erntet-dafuer-spott-im-netz/
und https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83664590/markus-soeder-so-laestert-das-netz-ueber-die-kreuz-verordnung.html
und http://www.bento.de/haha/markus-soeder-will-noch-mehr-kreuze-in-bayern-hier-sind-die-reaktionen-2311555/


Kategorie[21]: Unsere Themen in der Presse Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/2Uy
Link zu dieser Seite: https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6455-20180426-der-bayerische-kreuzfahrer.htm
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/6455-20180426-der-bayerische-kreuzfahrer.htm
Tags: #Ausgrenzung #Religion #Kreuz #Söder #Bayern #Hetze #Christentum #Islam #Atheisten #Gleichberechtigung #Gender #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #Gewerkschaft #Mitbestimmung #Koalitionsfreiheit #Berufsverbote
Erstellt: 2018-04-26 08:49:50
Aufrufe: 200

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis