banner sicherheit https-everywhere Zugriff im Tor-Netzwerk Sitemap | Impressum DE | EN
web2.0 Diaspora RSS Vimeo A-FsA Song MeetUp Twitter Youtube Flickr Spenden über Betterplace Bitmessage Facebook Wikipedia
08.12.2010 Ziele des Bündnis Schule ohne Militär

Berliner Bündnis Schule ohne Militär

Seit April 2010 sind wir im Rahmen der AG Schülerthemen auch im Berliner Bündnis "Schule ohne Militär" dabei. In diesem Bündnis arbeiten Eltern, Schüler und bisher an die 10 NGOs daran, den wachsenden Einfluss der Bundeswehr auf Bildungseinrichtungen zurückzudrängen.

Denn denkt immer daran:Die Dinosaurier sind ausgestorben, weil sie sich falsch entwickelt haben - zu viel Panzer, zu wenig Hirn

 

Die Gruppe hat vor den Sommerferien verschiedene Protestaktionen vor Berliner Schulen (Melanchton-Gymnasium in Marzahn, Schadow-Schule in Zehlendorf,...) veranstaltet, in denen Bundeswehroffiziere im Unterricht auftraten. Daneben wurde das politische Selbstverständnis der Gruppe diskutiert.

Aktion Freiheit statt Angst e.V. hat dem Selbstverständnis auf unserem Gesamtaktiventreffen am 7.12.10 zugestimmt und gehört damit jetzt fest zu den Gründungsorganisationen. "Schule ohne Militär" plant zu Jahresbeginn mit den Forderungen aus seinem Selbstverständnis an die Öffentlichkeit und vor allem in die Berliner Schulen zu gehen.

Artikel zu Schule ohne Militär
Links zum Thema

Selbstverständnis des Berliner Bündnis Schule ohne Militär

Militarisierung der Gesellschaft

Seit vielen Jahren wird eine massive Militarisierung der Gesellschaft vorangetrieben. Durch eine zunehmende Präsenz der Bundeswehr in der Öffentlichkeit sollen Waffen und Krieg als  Mittel der Konfliktlösung als Normalzustand dargestellt und in der Gesellschaft ideologisch verankert werden.

Kriegserziehung und Anwerbung

Die neuen Aufgaben des deutschen Militärs als Armee im weltweiten Einsatz zur Sicherung von Rohstoffen, Handelswegen und Absatzmärkten und die Umdeutung des verfassungsmäßigen Verteidigungsbegriffs sind gesellschaftlich höchst umstritten. Das Bündnis Schule ohne Militär betrachtet das frühzeitige Werben der Bundeswehr bei Kindern und Jugendlichen auch als Werben um Akzeptanz für eine Militarisierung von Politik und Gesellschaft, als Kriegserziehung gegen den Willen vieler Eltern, Schüler_innen und Lehrer_innen. Durch die Präsenz von Militär an Schulen sollen die Kinder und Eltern an die Normalität des Krieges gewöhnt und  die Schüler_innen als neue Soldat_innen geworben werden. Dafür werden speziell geschulte Militärangehörige auf Jugendmessen, bei öffentlichen Festen, Freizeitevents, an Hochschulen und sogar direkt im Unterricht an Schulen eingesetzt.

Kooperationsvereinbarungen und Einflussnahme auf den Unterricht

Durch eine direkte Einflussnahme und die Gestaltung von Unterrichtseinheiten, durch die Bereitstellung von Lehrmaterial für den Unterricht und durch das Angebot von Seminaren für Schüler_innen und Lehrer_innen wird intensiv für die Bundeswehr und das Militär geworben. In einigen Bundesländern wurden auch Kooperationsvereinbarungen zwischen Bundeswehr und Kultusministerien geschlossen.

Das Bündnis "Schule ohne Militär" wendet sich gegen diese Militarisierung unserer Bil­dungseinrichtungen.
Gemeinsam arbeiten die Mitgliedsorganisationen und Gruppen gegen jeglichen Einfluss von Militär auf Schulen und Bildungseinrichtungen.

Das Bündnis „Schule ohne Militär“ besteht aus Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen, die sich auch aktiv in anderen Bereichen der Antikriegsbewegung engagieren. Durch eine Schwerpunktsetzung auf den Bereich Militarisierung der Schule will es einen Beitrag für eine militärfreie Gesellschaft leisten.

Ziele des Bündnisses sind:

  • Wir wollen erreichen, dass die Schulen und anderen Bildungseinrichtungen grundsätzlich zu militärfreien Einrichtungen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass Schulen sich jeglicher Einflussnahme durch die Militärs verweigern.
  • Wir unterstützen Schulen, Gewerkschaften, Schüler_innen, Lehrer_innen und Elternvertretungen darin, sich öffentlich gegen eine Beteiligung von militärischem Personal am Unterricht zu engagieren.
  • Wir wollen jede Form von Kriegserziehung verhindern und erreichen, dass der strikt zivile Charakter von Schule in jedes Schulprofil aufgenommen wird.
  • Wir wollen durch Informationsveranstaltungen die Schüler_innen, Lehrer_innen, Elternvertretungen und Schulen erreichen, um ihnen Informationen und rechtliche Beratung anzubieten, damit jegliche Präsenz von Militärs an Schulen verhindert wird.
  • Wir wollen durchsetzen, dass die Bundeswehr weder unmittelbar noch mittelbar Lehr- und Unterrichtsmaterialien zur Verwendung  an Schulen erstellt. Die Schulen, Lehrer_innen, Schüler_innen und Elternvertretungen wollen wir bestärken, dieses Material zurück zu weisen und dies auch öffentlich bekanntzumachen.
  • Wir fordern, jede Einbindung der Bundeswehr in die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften und Referendar_innen zu beenden.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass weder das Land Berlin noch einzelne Bezirke in Berlin  Kooperationsvereinbarungen mit der Bundeswehr schließen und unterstützen Initiativen, die darauf abzielen, die bestehenden Kooperationsvereinbarungen in anderen Bundesländern aufzukündigen.


Das Bündnis trifft sich jeden ersten Montag im Monat in der Mediengalerie, Dudenstraße 10, Berlin, U-Bhf. Platz der Luftbrücke, Bus 104, um 19:30 Uhr.

Kontakt: info@schule-ohne-militaer.de
Web:  www.schule-ohne-militaer.de

Weitere Artikel zum Bündnis Schule ohne Militär

Musterantrag: Befreiung vom Unterricht mit der Bundeswehr
20110423 Schulfrei für die Bundeswehr
20110415 Aktionstag an der August Sander Schule
20110321 Aktionstag vor Ernst Litfass Schule
20110216 GEW Berlin unterstützt Bündnis Schule ohne Militär
20100306 Bundeswehr und Schule: Einfluss zurückdrängen

Links zum Thema


Kommentar: RE: Schule ohne Militär

Hallo,
Gibt es einen Antrags- oder Beschlußtext für eine Schule ohne Bundeswehr - als Vorbild für andere Schulen, damit Lehrer, Eltern oder Schüler sich daran ein Beispiel nehmen können?

Gruß Markus Pflüger
www.schulfrei-fuer-die-bundeswehr-rlp.de

Markus Pflüger 2011-01-27 10:05:57


 


Kategorie[25]: Schule ohne Militär Short-Link dieser Seite: a-fsa.de/d/1wp
Link im Tor-Netzwerk: nnksciarbrfsg3ud.onion/de/articles/1806-20101208-ziele-des-buendnis-schule-ohne-militaer.htm
Tags: #Aktivitaet #Berlin #Buendnis #Schule #Militaer #AGSchuelerdatei
Erstellt: 2010-12-08 15:51:38
Aufrufe: 8666

Kommentar abgeben

Wer hat, der kann! Für eine verschlüsselte Rückantwort hier den eigenen Public Key reinkopieren.
(Natürlich optional)
Geben Sie bitte noch die im linken Bild dargestellte Zeichenfolge in das rechte Feld ein, um die Verwendung dieses Formulars durch Spam-Robots auszuschließen.
logos Mitglied bei European Civil Liberties Network Creative Commons Mitglied bei WorldBeyondWar Wir unterstützen den CCC Beim freiwilligen Engagement stets dabei Mitglied bei Schule ohne Militär Wir speichern nicht Wir verwenden kein JavaScript Mitglied bei Fundamental Right Platform Für Transparenz in der Zivilgesellschaft Nominiert für Deutschen Engagementpreis